Leistungen

Gesunde Zähne können ein Kinderspiel sein

Prophylaxe

Die beste Grundlage für gesunde Zähne

Für lebenslang gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch braucht es keine Wunder – tägliche Zahnpflege, gesunde Ernährung und regelmäßige Prophylaxetermine sind in der Regel schon eine gute Basis. Darüberhinaus bieten wir Ihnen ein maßgeschneidertes Vorsorgeprogramm und eine Vielzahl von sinnvollen Therapieergänzungen an, die helfen, das Kariesrisiko so gering wie möglich zu halten. Der Einstieg in die so wichtige Zahnprophylaxe erfolgt dabei auf spielerische und kindgerechte Art und Weise.

Die häusliche Mundhygiene reicht nicht immer aus, um Karies zu vermeiden – selbst wenn die Eltern beim Putzen mithelfen. Um auch an schwer zugängliche Stellen in den Zahnzwischenräumen zu gelangen, empfehlen wir deshalb eine professionelle Kinderzahnreinigung, bei der die Zähne gründlich von unseren fachkundigen Mitarbeitern gereinigt werden.

Professionelle Kinderzahnreinigung:

  • Grobreinigung zur Entfernung von Zahnstein
  • Feinreinigung zur Entfernung von weichen Belägen und Verfärbungen
  • Glattflächenpolitur mit Polierpaste, um Belägen wenig Anhaftungsmöglichkeit zu geben
  • Fluoridierung zur Schmelzhärtung

Fluoride – das Schutzschild für die Zähne

Gut zu wissen: Fluoridhaltige Zahnpasta und fluoridiertes Speisesalz können ebenfalls zum Schutz der Zähne beitragen. Von einer übermäßigen Fluoridzufuhr raten wir jedoch ab, da diese zu einer Fluorose der Zähne führen kann. Lassen Sie sich hierzu gerne von uns beraten.

Unser Zahnschmelz wird täglich angegriffen, meist von Säuren, die in unserer Nahrung enthalten sind. Wird er porös, finden Bakterien leicht Stellen, in denen sie sich einnisten können. Bei ungenügender Zahnpflege kann so schnell Karies entstehen.

Zum Schutz der Zähne gegen diese schädlichen Säuren empfehlen wir eine ausreichende Fluoridzufuhr sowie die regelmäßige zahnärztliche Zahnfluoridierung als Teil unseres Prophylaxe-Programms. Die Intervalle der Prophylaxe-Termine richten sich nach der diagnostizierten Kariesanfälligkeit Ihres Kindes.

Fissurenversiegelung – damit Karies keine Chance hat

Fissuren sind feine Rillen in der Kaufläche der Seitenzähne, die oftmals nur schwer oder auch gar nicht mit der Zahnbürste gereinigt werden können. In der Folge entsteht hier sehr häufig Karies.

Eine Versiegelung dieser Furchen mit einem dünnflüssigen Kunststoff kann dies jedoch verhindern.

Gut zu wissen: Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für die ersten und zweiten bleibenden großen Backenzähne (Molaren) bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres. In manchen Fällen ist zusätzlich eine Versiegelung der kleinen Backenzähne des bleibenden Gebisses (Prämolaren) und der Milchbackenzähne ratsam.